Bildung und Migration – eine gelungene Tagung

26. August 2016 | Kategorie: Bildung und Erziehung

Wie geplant, fand am 19. März 2016 in Essen eine Tagung der Dersimstiftung zum Thema „Bildung und Migration“ statt.

Dersimstiftung_Essen_Teilnehmer

TeilnehmerInnen der Tagung; Foto: N. Dilekli

Die Tagung wurde vom Oberbürgermeister von Essen, Thomas Kufen, eröffnet. Herr Kufen hob in seiner Rede hervor, dass Chancengleichheit in unserem Bildungssystem eine sehr wichtige Voraussetzung für ein gelungenes Miteinander in unserer Gesellschaft ist. In diesem Kontext ging er auf die Rolle der Migrantenselbstorganisationen (MSO) und die Arbeit der Dersimstiftung ein. Er wies darauf hin, dass ein friedliches Zusammenleben nur auf kommunaler Ebene gelingen kann.

Der Vorstand der Dersimstiftung stellte ihre Arbeit vor und rief die Teilnehmer dazu auf, sich aktiv zu beteiligen und die Stiftung zu unterstützen. Wie im Programm vorgesehen, referierte Frau Prof. Dr. Boos-Nünning zum Thema „Migration und Bildung“. Sie betonte, dass die Erfolge der MigrantInnen in unserem Bildungssystem differenziert gesehen werden sollen. Dabei spielten soziale Zugehörigkeit und Bildungsniveau eine wichtige Rolle.

Als Vorsitzender der Stiftung sagte Dr. Hıdır Çelik in seiner Rede „… ein Miteinander in der Gesellschaft fordert auch uns heraus, dass wir, Migrantinnen und Migranten aus der Region Dersim, uns öffnen und gemeinsam mit der Mehrheitsgesellschaft die Zukunft gestalten.“

Der stellvertretenden Vorsitzenden der Stiftung, Prof. Dr. Süleyman Ergün und Dr. Ali Kemal Gün, beantworteten dei Fragen der TeilnehmerInnen zur Gründung einer Stiftung. Sie trugen vor, welche Rolle die Dersimstiftung im Bildungsbereich spielen sollte.

Im Rahmen der Tagung stellte die Soziologin Mika Wagner ein Forschungsprojekt zum Thema „Dersim-Aleviten in Deutschland“ vor. Die Gastrednerin aus der Türkei, Frau Dr. Dilşah Deniz, setzte sich kritisch mit der Forschung  zum Thema „Alevitentum in der Türkei“ auseinander.

Das Programm wurde musikalisch umrahmt von der jungen Pianistin Tijra Kılıç, dem Saz-Spieler Daimi Cengiz und der Gruppe Mehmet Akbaş. Moderiert wurde die Tagung von Tanju Dilekli.

Die Tagung wurde von den TeilnehmerInnen als gelungen gelobt.

Mehr Bilder sehen Sie unter:

http://dersimstiftung.de/2016/03/23/bildung-und-migration-eine-gelungene-tagung

(Redaktion; Hier veröffentlicht am 23.3.2016)

Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen