STAY – Ein Theaterprojekt anlässlich der UN-Klimakonferenz

9. Oktober 2017 | Kategorie: Allgemein

Nicht nur Krieg, Gewalt und Armut zwingen Menschen zu Flucht und Migration. Allein 2015 flohen 20 Millionen Menschen aus ihrer Heimat – vor Hitzewellen, Dürren, Stürmen und Überschwemmungen.

Wie können Menschen vor der Klimaflucht bewahrt werden? Was passiert mit Menschen, die ihre Heimat verlieren, ihrer Lebensgrundlagen beraubt werden? Und welche Verantwortung tragen hierbei die Staaten des Globalen Nordens?

STAY thematisiert auf spielerische Art und mit Mitteln des Theaters Ursachen und Folgen klimabedingter Migration. Es wurde konzipiert von der Künstlerin Sonja Hornung und dem Theatermacher Richard Pettifer im Auftrag des Umweltbundesamtes.

STAY wird in Kooperation mit dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. anlässlich der UN-Klimakonferenz in Bonn gezeigt.

Für unser Projekt werden gesucht:

– Geflüchtete, Migrantinnen und Migranten, die gemeinsam mit beiden Künstlern und unterstützt durch eine  Theaterpädagogin eine Theaterperformance zu Migration, Umwelt und Klimawandel erarbeiten wollen.

Voraussetzungen:

  • Freude an kreativen Arbeitsprozessen
  • Kenntnisse der deutschen Sprache (ab Sprachniveau B1) und ggf. Kenntnisse des Englischen sind wünschenswert.
  • Teilnahme an den Proben an 6 Terminen im Oktober und an 3 Terminen im November 2017 in den Räumen des Bonner Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. sowie der Aufführung im November 2017

Die Teilnehmer/innen des Projektes erhalten eine kleine Aufwandsentschädigung.

Für Fragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an:

Victoria Bartetzko
Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.
Tel.: 0228 – 338 339 0
E-Mail: bartetzko@bimev.de

Fotini Mavromati
Kunstbeauftragte des Umweltbundesamtes
Tel.: 0340 – 2103 2318
E-Mail: Fotini.mavromati@uba.de

Termine:

1. Woche

Montag, 16.10., 17.30-21.30h EG
Dienstag, 17.10., 17.30-21.30h EG
Mittwoch 18.10., 17.30-21.30 EG
Donnerstag 19.10., 17.30-21.30 EG
Freitag 20.10., 17.30-21.30 EG

2. Woche

Sonntag 05.11., 10.00-15.00h EG
Dienstag 07.11., 17.30-21.30h EG
Mittwoch 08.11., 17.30-21.30h EG
Freitag, 10.11., 09.00-17.00h EG

Aufführung

Samstag, 11.11.17, abends

Flyer_Deutsch

Flyer_Englisch

 

Kommentare sind geschlossen