Zeig dich! – Sieben Wochen ohne Kneifen

14. Februar 2018 | Kategorie: Religion und Philosophie

7_Wochen_ohne _Kneifen_Motto 2018

von Dirk Voos

Die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern ist im Christentum traditionell eine Fastenzeit. Fasten ist jedoch nicht nur die völlige oder teilweise Enthaltung von Speisen, Getränken und Genussmitteln über einen bestimmten Zeitraum hinweg. Es kann auch der bewußte Verzicht auf bestimmte Genussmittel wie Alkohol, Zigaretten, Süßes oder Anderes sein, um festzustellen, ob man noch frei beim Genuss ist oder abhängig davon. Daran erkenne ich mich selbst, was ich will und kann. Nehmen Sie sich während dieser Fastenzeit doch vor, auf etwas zu verzichten und lernen sich dabei besser kennen.

Bei der evangelischen Fastenaktion „Sieben Wochen ohne“ geht es aber um noch mehr – um eigene Einstellungen: „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“. Was geschieht, wenn ich mich ehrlich zeige? Dazu stehe, was ich denke, wünsche, meine, glaube. Wenn ich das ehrlich zeige, können Andere mich richtig erkennen und kennen lernen. Sie können über die verschiedenen Einstellungen ins Gespräch kommen, voneinander lernen und den eigenen Horizont erweitern, wenn sie andere Auffassungen aufnehmen. Andere können von ihnen lernen, um ihre Meinungen zu erweitern und zu vertiefen.

So lade ich sie für diese Fastenzeit zu einem offenen Dialog ohne Kneifen ein. Dazu möchte ich jede Woche dieser Fastenzeit einen Impuls geben, ehrlich zu erkennen und zu zeigen, was Ihnen wichtig ist.

 

 

Kommentare sind geschlossen