Allgemein

STAY – Ein Theaterprojekt anlässlich der UN-Klimakonferenz

9. Oktober 2017 | Von

Nicht nur Krieg, Gewalt und Armut zwingen Menschen zu Flucht und Migration. Allein 2015 flohen 20 Millionen Menschen aus ihrer Heimat – vor Hitzewellen, Dürren, Stürmen und Überschwemmungen. Wie können Menschen vor der Klimaflucht bewahrt werden? Was passiert mit Menschen, die ihre Heimat verlieren, ihrer Lebensgrundlagen beraubt werden? Und welche Verantwortung tragen hierbei die Staaten

[weiterlesen …]



Netzwerk für Antidiskriminierungsarbeit in Bonn gegründet

4. Oktober 2017 | Von

Pressemitteilung Diskriminierung gehört für viele Menschen auch in einer internationalen UN-Stadt wie Bonn unter anderem bei der Wohnungs- oder Arbeitssuche, bei Behördengängen, in der Schule und in der Öffentlichkeit zum Alltag. Aus diesem Grund engagiert sich seit Juni 2016 ein Zusammenschluss von rund 26 Organisationen und Initiativen für das Ziel, die Antidiskriminierungsarbeit in Bonn zu

[weiterlesen …]



Gemeinsame Erklärung des Netzwerkes Antidiskriminierungsarbeit Bonn

29. September 2017 | Von

Das „Netzwerk Antidiskriminierungsarbeit Bonn“ verbindet unterschiedliche lokale Akteur*innen der Antidiskriminierungsarbeit. Es setzt sich aus Organisationen und Initiativen zusammen, die gegen Diskriminierung und Rassismus in Bonn aktiv sind und bereits Antidiskriminierungsarbeit betreiben oder aufbauen wollen. Diskriminierung Auf folgende gemeinsame Definition von Diskriminierung haben sich die bisherigen Akteur*innen am 9.9.2016 geeinigt: Diskriminierung findet statt, wenn Menschen aufgrund

[weiterlesen …]



Freiwillige für die Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP 23) in Bonn gesucht –

25. September 2017 | Von

Bewerben Sie sich jetzt! Interessiert daran, den Planeten zu retten? Das Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen (UNV), in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat der UN – Rahmenkonvention zum Klimawandel, dem Kyoto-Protokoll und dem Pariser Abkommen (UNFCCC), nimmt Bewerbungen für Freiwillige entgegen, die eine Schlüsselrolle bei der Organisation und Ablauf der UN Klimakonferenz 2017, COP 23, die vom

[weiterlesen …]



#Uniting4Climate // Erzählcafé ‘Flucht, Migration, Klimawandel’ beim Bonner KlimaCamp

21. August 2017 | Von

Am Freitag hat das von der Bonner Jugendbewegung organisierte KlimaCamp auf der Wiese vor dem Poppelsdorfer Schloss begonnen. Die Aktionswoche läuft bis zum 24. August mit einem breiten Programm an Workshops, Vorträgen, Mitmach-Aktionen und kulturellen Events. Alle Veranstaltungen sind umsonst, und jeder ist herzlich willkommen. Bei diesem „alternativen Klimagipfel“ wollen wir uns gemeinsam bilden, diskutieren und praktisch aktiv werden,”

[weiterlesen …]



Beitrag von Hıdır Çelik zur Situation in der Türkei

27. Juli 2017 | Von

In der Türkei hat sich die ohnehin angespannte Lage in den letzten Wochen und Monaten nochmal zugespitzt. Hıdır Çelik hat dazu einen aktuellen Beitrag geschrieben, den Sie hier nachlesen können: Beueler Extradienst  



Interkulturelle Woche 2017

25. Juli 2017 | Von

15. September bis 3. Oktober 2017 IKW_2017_Programm  



Kunst- und Kultur-Reise nach Georgien

27. Juni 2017 | Von

Termin und Preis 30.09. bis 09.10.2017   1200 €   Einzelzimmer-Zuschlag 310 € Highlights Tiflis  Weinbaugebiet Kacheti, Weinkeller im Kaukasusgebirge  Kutaisi – frühere Hauptstadt Georgiens  Kloster-Komplex Gelati, Sataphia – Prometes Mgvime  Höhlenkloster David Garedscha Deutschland – Tiflis – Telavi – Signagi – David Garedscha – Kutaisi – Mzecheta – Tiflis – Deutschland 10-tägige Kunst- und Kultur-Reise, Linienflüge mit Lufthansa

[weiterlesen …]



Praktikum im Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.

24. Mai 2017 | Von

Das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. wurde 1995 gegründet, um die Geschichte, Ursachen und Auswirkungen der Migration zu erforschen, um sich mit der Realität der Zuwanderung in unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen und um zu Problemlösungen beizutragen. Gleichzeitig waren und sind die Förderung des interkulturellen Lernens und der interkulturellen Bildung von Beginn an

[weiterlesen …]



Beitrag über „Bonner Schule für Ehrenamt“ auf FOCUS Online!

28. April 2017 | Von

Durch die Bonner Schule für Ehrenamt wird die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit im Bonner Norden, insbesondere im Stadtteil Tannenbusch, gestärkt und gefördert. Ziel des Projektes ist es, Bedarfe aufzudecken und zusammen mit den lokalen Akteuren zielorientiere Hilfestellungen zu entwickeln. Dazu gehört es, ehrenamtliche Akteure zu mobilisieren und zu qualifizieren, sowie vorhandene Strukturen zu stärken und neue zu

[weiterlesen …]