Sonstige Projekte

Reges Interesse für bewegende Geschichten geflüchteter Menschen – eine Lesung im MIGRApolis-Haus der Vielfalt

30. Januar 2017 | Von

Fotos: Cynthia Rühmekorf Bericht von J. Michael Fischell Dicht gefüllt mit Zuhörer*innen waren am Sonntag, den 29. Januar die Reihen im MIGRApolis-Haus der Vielfalt in der Bonner Brüdergasse. Viele Menschen waren der Einladung zur Vorstellung des Projektes „Flüchtlinge erzählen: „Weißt du, wer ich bin? Die bewegten Biografien der Geflüchteten in unserer Stadt“ gefolgt. Das Biografieprojekt

[weiterlesen …]



Herzlich willkommen!

27. Januar 2017 | Von

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer neuen Website „Flucht, Behinderung und Krankheit“ (www.fbk-bonn.de)! Wir möchten mit dieser Website den Aufbau des neuen Netzwerks  „Flucht, Behinderung und Krankheit“ in der Bonner Region unterstützen und thematisch begleiten. Dieses Netzwerk setzt sich zum Ziel, die Versorgung, Unterstützung und Beratung von geflüchteten Menschen mit Behinderung(en) und ihrer Angehörigen

[weiterlesen …]



Kulturtandem-Teilnehmer besuchen den Siegburger Weihnachtsmarkt

7. Dezember 2016 | Von
weihnachtsmarktbesuch_siegburg_2016

Bericht von Victoria Bartetzko Um den Start der Adventszeit gebührend einzuläuten, fand der erste Gruppenausflug des Kulturtandems auf den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg statt. Bei einem heißen Apfel-Zimt-Punsch konnten die Besucher die verschiedenen Stände und Attraktionen begutachten. Verschiedene Kramer und Zünftler; Schmiede, Steinmetze, Perlenweber oder Bürstenmacher zeigten ihre Waren und Produktionsweisen. Sowohl Deutsche als auch

[weiterlesen …]



„Internationales Müttercafé“ in Bad Honnef

17. Oktober 2016 | Von

„Internationales Müttercafé“ in Bad Honnef Jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr HIT-Sportetage des TV Eiche Bad Honnef Berck-sur-Mer-Straße 1 53604 Bad Honnef Das Internationale Müttercafé ist ein Projekt vom Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. in Kooperation mit TV Eiche und dem Jugendamt Bad Honnef. Im Rahmen der Frühen Hilfen des

[weiterlesen …]