Beiträge zum Stichwort ‘ Bonn ’

Faktencheck „Integrationsunterstützung in Bonn“

25. April 2017 | Von

„Ich bin ein Fremder gewesen, und ihr habt mich aufgenommen.“ Wie gestaltet sich die aktuelle Lage für Geflüchtete am Arbeitsmarkt? Wie verhält sich die Entwicklung der Anzahl von Anerkennungen und Abschiebungen? Und wie behält man als Integrationsagentur einen Überlick? Über diese und weitere Fragen referiert Elena Link Viedma, Flüchtlingskoordiantorin des EMFA in Bonn am Dienstag, 25.04.2017

[weiterlesen …]



Faktencheck April „Integrationsunterstützung in Bonn“

7. April 2017 | Von

„Ich bin ein Fremder gewesen, und ihr habt mich aufgenommen.“ Wie gestaltet sich die aktuelle Lage für Geflüchtete am Arbeitsmarkt? Wie verhält sich die Entwicklung der Anzahl von Anerkennungen und Abschiebungen? Und wie behält man als Integrationsagentur einen Überlick? Über diese und weitere Fragen referiert Elena Link Viedma, Flüchtlingskoordiantorin des EMFA in Bonn am Dienstag, 25.04.2017

[weiterlesen …]



7. Faktencheck – mit Elena Link-Viedma

12. Dezember 2016 | Von

Wir freuen uns, Sie über den nächsten Diskussionsveranstaltung in der Reihe „Faktencheck“ des Bonner Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V. zu informieren und Sie im selben Zug zu unserer Veranstaltung am Donnerstag, dem 22.12.2016 von 19:00h bis 21:00h im Haus MIGRApolis in der Brüdergasse 16 – 18, einzuladen. Das vom Bundesamt für Migrations- und

[weiterlesen …]



Geschichte und Erforschung der Migration

17. Oktober 2016 | Von

Geschichte und Erforschung der Migration MIGRApolis ist ein mediales Online Forum und fördert den Austausch von Informationen, Erfahrungen und Meinungen zum Thema: „Migration und kulturelles Zusammenleben“. Dennoch ist es wichtig, zuerst die Geschichte und Ursachen von Migration zu erforschen, um die gegenwärtigen Probleme zu erkennen. Migrationsbewegungen resultieren aus kulturellen, politischen, wirtschaftlichen, religiösen, demographischen, ökologischen, ethnischen

[weiterlesen …]



„Internationales Müttercafé“ in Bad Honnef

17. Oktober 2016 | Von

„Internationales Müttercafé“ in Bad Honnef Jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr HIT-Sportetage des TV Eiche Bad Honnef Berck-sur-Mer-Straße 1 53604 Bad Honnef Das Internationale Müttercafé ist ein Projekt vom Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. in Kooperation mit TV Eiche und dem Jugendamt Bad Honnef. Im Rahmen der Frühen Hilfen des

[weiterlesen …]



„Wer rettet wen?“ – Ein inspirierender Filmnachmittag zum Nachdenken

31. August 2016 | Von

Bericht von Bartosz Bzowski Am 29. September 2015 fand im Nachbarschaftszentrum Brüser Berg eine Vorführung des Dokumentarfilms „Wer rettet wen?“ statt, organisiert von dem Sozialwissenschaftler J. Michael Fischell. „Wer rettet wen?“, das ist der Titel eines Films, der sich mit der Banken- und Wirtschaftskrise der Jahre 2008/09 und deren immer noch aktuellen Auswirkungen beschäftigt. Es

[weiterlesen …]



10. Bonner Theaternacht

31. August 2016 | Von

Fotos: Felicia Lang Bericht von Felicia Lang Auch dieses Jahr hieß es wieder: Bühne frei! für die alljährliche Theaternacht in Bonn. Zum 10. Jubiläum der Bonner Theaternacht öffneten zahlreiche Bonner Spielstätten abermals von 19.30 Uhr bis 0.30 Uhr Tor und Tür für die unterschiedlichsten Programme und boten somit eine besondere Gelegenheit, die vielfältige und besondere

[weiterlesen …]



Benefizveranstaltung und Appell an die Flüchtlingspolitik

31. August 2016 | Von

Bericht von Helga Fitzner „Kölner Aktionsbündnis #türauf zugunsten der Kölner Flüchtlingshilfe“ war der lange, aber informative Titel einer Benefizmatinee, die das Elend der Flüchtlinge in den Blick rückte. Hans Mörtter, der Pfarrer der Lutherkirche in der Kölner Südstadt, fasste vor rund anderthalb Jahren den Plan, im Rahmen einer Benefizveranstaltung Gäste aus Kultur und aus Nicht-Regierungsorganisationen

[weiterlesen …]



Friedenssong-Wettbewerb in der Bonner „Harmonie“

31. August 2016 | Von

Bericht von Dagmar Schulte Kinder stürmen lebhaft auf die Bühne: Der erste Auftritt des Friedensong-Wettbewerbs 2015 interpretierte musikalisch die Rede der jungen Friedensnobelpreisträgerin Malala vor der UNO in New York im Jahre 2013. In Kinderschuhen scheint der Friedenssong-Wettbewerb selber noch zu stecken, denn er findet erst zum zweiten Mal statt. Gut umgesetzte Ideen ziehen immer

[weiterlesen …]



Muslims of Metropolis. The Stories of Three Immigrant Families in the West

31. August 2016 | Von

von Kavitha Rajagopalan Rezension von Linde Goubert Muslime werden häufig als homogene Gruppe wahrgenommen und weitgehend mit negativen sozialen Stereotypen assoziiert. Ihnen wird unterstellt, mit Gruppierungen zu sympathisieren, die terroristisch und anti-westlich sind. In Realität aber setzt sich die muslimische Bevölkerung aus Hunderten von ethnischen, linguistischen und religiösen Bevölkerungsgruppen auseinander. Genau weil die soziale Identität

[weiterlesen …]