Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alphabetisierungsbedarf bei zugewanderten Menschen. Wie können Ehrenamtliche unterstützen?

9 Februar von 18:30 - 20:30

Liebe Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit,
liebe Netzwerkpartner*innen, liebe Interessierte,

im Februar möchten wir Sie herzlich zu folgender Veranstaltung im Haus Mondial einladen:

Alphabetisierungsbedarf bei zugewanderten Menschen.
Wie können Ehrenamtliche unterstützen?

Am: Freitag, 09.02.2018, von 18:30-20:30 Uhr
Im: Haus Mondial, Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über verschiedene Formen des Analphabetismus und vermittelt Methoden und Übungen, die von ehrenamtlichen Sprachbegleitern eingesetzt werden können.

Referentin: Marta Kemperink (Fachdienst für Integration und Migration der Caritas Bonn)
Gast: Rafaela Hiemann (Koordinatorin der Bildungsangebote für neuzugewanderte Erwachsene der Bundesstadt Bonn)

Anmeldungen bitte an Anna Heinzel (heinzel@bimev.de oder 0228-338339-51)

Gut zu wissen: Bonner Schule für Ehrenamt_Veranstaltungsübersicht 1. Halbjahr 2018.

Gerne können Sie diese E-Mail weiterleiten.

Die Veranstaltung wird im Rahmen der „Bonner Schule für Ehrenamt“ angeboten und richtet sich in erster Linie an ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Veranstaltungen werden u.a. in Kooperation mit dem Caritasverband der Stadt Bonn e.V., dem Diakonischen Werk Bonn und der Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn konzipiert. Weitere Informationen stehen Ihnen in Kürze über unsere Homepage www.bonnerschule-ehrenamt.de zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen,

Anna Heinzel
Projektleitung Bonner Schule für Ehrenamt

Bonner Institut für Migrationsforschung
und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.
MIGRApolis-Haus der Vielfalt
Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn

E-Mail: heinzel@bimev.de
Tel.: 0228 – 338 339 51

www.bimev.de

Details

Datum:
9 Februar
Zeit:
18:30 - 20:30