Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gesellschaftliche Vielfalt im Kinderbuch

23 November von 15:00 - 18:00

Im Rahmen der 11. Bonner Buchmesse Migration 

Ein kostenloser Workshop für alle, die Bücher für Kinder auswählen

dia-bik-hp-intro-grafik_final_rgb_300dpi (800x344)Kinder- und Jugendbücher spielen eine wichtige Rolle bei der Identitätsentwicklung von Kindern und bei der Herausbildung gesellschaftlicher Normen und Wertvorstellungen. Zunehmend erkennen Eltern und pädagogische Fachkräfte wie wichtig es ist, dass sich alle Kinder mit ihrer Vielfalt an Aussehen, Familien- und Lebenserfahrungen in der Kinder- und Jugendliteratur und in den Bildungsmedien positiv wiederfinden. Alle Kinder brauchen Vorbilder und die Bestärkung, dass sie, – so wie sie sind, – voller Potentiale stecken und ein selbstverständlicher und wertvoller Teil unserer Gesellschaft sind.

Doch wo finden wir solche Bücher und Medien? Und wie schärfen wir unseren eigenen Blick bei der Auswahl geeigneter Bücher? Wie gehen wir im pädagogischen Alltag mit Inhalten um, die klischeehaft sind?

Der Workshop ist interaktiv und praxisnah gestaltet.

nataschafroehlich - Kopie

Bildrechte: Projekt “Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien”.

Referentin: Natascha Fröhlich, Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf e.V.
Projekt “Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien ”
www.bilderimkopf.eu

Anmeldung unter:  nrw@verband-binationaler.de


Datum: Donnerstag, 23. November 2017
Uhrzeit: 15:00 – 18:00
Ort: Seminarraum 1. Stock, Haus der Geschichte

Details

Datum:
23 November
Zeit:
15:00 - 18:00