Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ornamente auf Esperanto

16 April von 17:00 - 2 Juli von 21:00

Internationale Einflüsse auf das Handwerk und die Kunst in Deutschland
1. Termin:  Montag, 16.04.2018 (jew. montags, wöchentlich bis 02.07.2018)
Uhrzeit:  17:00 bis 21:00 Uhr
Ort:   MIGRApolis-Haus der Vielfalt
Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn
Eine Veranstaltung der Elterninitiative – Wir in Bonn e.V.
Ornamente tragen große kulturübergreifende Bedeutung: In aufwändigem Kunsthandwerk verschlüsselt lassen sich Geschichte, Mentalität und Traditionen der unterschiedlichen Völker in Europa und überall auf der Welt wiederfinden.
In einer Kombination aus kulturgeschichtlicher Annäherung und praktischem Unterricht widmet sich diese Workshopreihe in 12 Terminen unter fachkundiger Anleitung der Kunsthistorikerin Dr. Olga Sonntag den unterschiedlichen Aspekten dieser allgegenwärtigen Vorläufer der interkulturellen Verständigung.
Von klassischem Kunsthandwerk bis hin zur  Anwendung in alltäglichem Zierwerk und Lebensmitteln führt sie die Teilnehmer durch das reiche Kulturerbe rund um  Ornamente in 10 wöchentlich stattfindenden Sitzungen (16.04. – 02.07.2018) und zwei Exkursionen,
u.a. zur Weltkulturstätte Kölner Dom und traditionsreichen Handwerksbetrieben der Region.
Die Teilnahme ist kostenlos. Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer*innen begrenzt, daher wird um Anmeldung gebeten.
Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Initiative „Wir in Bonn e.V.“ (projekte.wirinbonn@gmail.com) oder das MIGRApolis House of Resources Bonn per Telefon (0228-338 339 41) oder E-Mail (hor-bonn@bimev.de).

Details

Beginn:
16 April von 17:00
Ende:
2 Juli von 21:00