Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop: Trauma-sensitives Arbeiten in der Flüchtlingsarbeit

21 Februar von 18:00 - 20:30

Datum: Dienstag, 21.02.2017, 18.00-20.30 Uhr
Ort: Quartiersbüro Neu-Tannenbusch (Chemnitzer Weg 3, 53119 Bonn)

Referent: Psychosoziales Zentrum der Caritas

Inhalt: Wie können wir dies erkennen, welche Signale senden diese Menschen aus? Welche Hilfsmöglichkeiten gibt es? Was sind die Ursachen und Auswirkungen psychi- scher Traumatisierung? Welche Strategien zur Herstel- lung von Sicherheit, Vertrauen und Stressreduktion im Kontakt mit Betroffenen gibt es? Einüben von Strategi- en anhand von Beispielen. Diese und ähnliche Fragen und Punkte sollen im Workshop thematisiert werden.

Ansprechpartnerin: Frau Kemperink (E-Mail: marta.Kemperink@caritas-bonn.de )

Anmeldung: erforderlich, bis zum 10.02.17

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und sie wird durch einen kleinen Imbiss abgerundet.

 

Details

Datum:
21 Februar
Zeit:
18:00 - 20:30