Kirchenkreis sagt Danke

22. November 2018 | Kategorie: Religion und Philosophie

von Pfarrer Dirk Voos

Unter dem Motto „Lasst uns miteinander feiern“ hat der Evangelische Kirchenkreis Bonn mit ungefähr 100 Engagierten in der Flüchtlingsarbeit sowie Geflüchteten am 19. November in der Lukaskirchengemeinde gefeiert. Nach der Begrüßung durch den Gemeindepfarrer Schäfer und die Integrationsbeauftragte von Bonn, Coletta Mannemann, interviewten Frau Bruners und Pfarrer Voos Herrn Superintendent Wüster zur evangelischen Flüchtlings- und Migrationsarbeit.

Nach dieser Würdigung der Bedeutung der Flüchtlings- und Integrationsarbeit und des vielen ehrenamtlichen Engagements wurde gefeiert, mit reichlich zu essen und zu trinken, viel Lachen, nicht nur beim Zuhören bei der Comedian Senay Duzcu und schließlich Livemusik der Band „bonnindo“, die Musik aus Indonesien spielte. In der Begegnung spürten die Teilnehmenden, wie viele mitmachen und was sie alles schon gemacht haben und machen.

Auf Karten gab es dann die Möglichkeit, Wünsche für die weitere Flüchtlings- und Migrationsarbeit aufzuschreiben. Im neuen Jahr soll daraus eine Erklärung zur Vielfalt entstehen.

Ehrenamtsfeier_19_11_18_Nr1 Ehrenamtsfeier_19_11_18_Nr2

Ehrenamtsfeier_19_11_18_Nr3 Ehrenamtsfeier_19_11_18_Nr4

Fotos: Hıdır Çelik


 

Kommentare sind geschlossen