Literatur, Sticky

Die Nacht am Øresund. Ein jüdisches Schicksal

Hanne Kaufmanns literarische Verarbeitung ihrer Flucht ins skandinavische Exil. 
von Giorgia Sogos, Georg-August-Universität Göttingen

Der Band schreibt die auf Nordeuropa konzentrierte Exilforschung fort, indem er die akademischen, technischen und gesellschaftlichen Umwandlungsprozesse berücksichtigt, die die Geistes- und Kulturwissenschaften seit der Hochphase der Exilforschung in den 1980er Jahren verändert haben. Die Beiträge tragen damit zu einer Aktualisierung der traditionellen Exilforschung bei und erweitern zugleich die Perspektiven auf kulturelle Veränderungsprozesse durch gegenwärtige Flucht- und Migrationsbewegungen.

Literatur im skandinavischen Exil, 1933 bis heute. Hrsg. von Leonie Krutzinna, Judith Wassiltschenko, Hannover, Wehrhahn Verlag, 2019.
ISBN: 978-3-86525-711-6
Giorgia_1  Giorgia_2
Fotos von Giorgia Sogos
Migrapolis Deutschland