Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gegen Rassismus und Diskriminierung

25 August von 10:00 - 16:00

Kunst- und Literaturfest
Samstag, 25. August 2018
MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn
Projektträger
Seraji Foundation e.V. engagiert sich seit 2017 für Integration und Entwicklungspolitik in Bonn und Umgebung und arbeitet zu den Themen Integration, Entwicklungspolitische Bildung und Antidiskriminierung.
Weitere Informationen unter: www.our-voice-online.com.
Der Verein BASUG ist seit 2009 in Bonn aktiv und Partner der Universität Bonn, des International Institute for Development Studies (IIDS), des International Institute of Management Sciences (IIMS), der Bangladesh Environment Network (BEN) und des International Centre for Development Studies (ICDS) Bonn.
Durchgeführte Projekte sind unter anderem: „Clean Clothes: Improve Occupational Safety and Health Compliances of Readymade Garments Workers in Bangladesch” sowie „Öffentlichkeits und entwicklungspolitische Bildungsarbeit für Migranten aus Bangladesch‟.
Von Beginn an sind beide Vereine Mitglied im Netzwerk Antidiskriminierungsarbeit Bonn.
Ziel der Veranstaltung
Beide Vereine wollen mehr Bewusstsein für Rassismus und Diskriminierung schaffen und die Sensibilität dafür so erhöhen, dass Menschen jeglicher Herkunft, jeglichen Glaubens und Geschlechts sowie jeglicher Hautfarbe vor Diskriminierung im Alltag geschützt werden. Gerade Kunst und Literatur können langfristig dafür positiv wirken und über viele Jahre gesellschaftlich prägend sein. Aus diesen Gründen wurde das Kunst- und Literaturfest in Bonn geschaffen, um diese Wirkungen im Alltag nachhaltig zu stärken.
Anmeldeschluss für AutorInnen, DichterInnen und KünstlerInnen: 15. August 2018
Die eingereichten Kunst- und literarischen Genres werden auf dem Fest präsentiert und besprochen.
Kontakt
Seraji Foundation e.V. Fon: 0160-987 507 74, eMail: serajifoundation.bonn@web.de

Details

Datum:
25 August
Zeit:
10:00 - 16:00