Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Geflüchteten

15 Juni von 10:00 - 16:00

Irritationen minimieren, Verständnis schaffen, Haltung entwickeln im Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen

Fortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe in Bonn

Teil 1 Grundlagen am Freitag, 15. Juni 2018, von 10 – 16 Uhr

Teil 2 Vertiefung am Freitag, 14. September 2018, von 10 – 16 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf vielfachen Wunsch bietet die Stabsstelle Integration der Stadt Bonn für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe zwei aufeinander aufbauende Seminare an zur interkulturellen Kompetenz im Umgang mit Geflüchteten:

Grundlagenseminar „Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Geflüchteten“

am Freitag, 15. Juni 2018, von 10 – 16 Uhr

im Alten Rathaus, Raum 0.02 (Erdgeschoss, Eingang am Markt unter der Freitreppe)

Referentin: Dr. Serena Cerra, Kölner Institut für Interkulturelle Kompetenz e.V. (www.kiik.eu)

Wie begrüße ich Menschen aus anderen Kulturen richtig? Worauf muss ich bei einem Hausbesuch achten? Wie bereite ich mich auf ein Gespräch vor? Wie deute ich unklare Äußerungen und Reaktionen? Was ist wichtig, wenn ich jemanden zu einer Behörde begleite? Wie kann ich mit Irritationen umgehen, die sich aus unterschiedlichen Haltungen ergeben?

Und weiter: Wieso empfinde ich manche Situationen als irritierend, andere wiederum als sicher? Wie schaffe ich in interkulturellen Alltagssituationen die Brücke zu Menschen zu bauen, die auf der Grundlage eines ganz anderen Orientierungssystems handeln als meinem? Welche – meist unbewussten – Grundsätze und Werte steuern meine Wahrnehmung von Ereignissen und Situationen?

In diesem Seminar werden bewährte Reflexionswerkzeuge der interkulturellen Kompetenz wie „Das Eisbergmodell“, die „Kulturdimensionen“, die „Urteils- und Reaktionsleiter“ und das Dreieckmodell „Person-Situation-Kultur“ vorgestellt und besprochen. Solche Werkzeuge können, wenn richtig angewendet, einen Einblick in unsere „automatisierten“ Verhaltens- und Reaktionsmuster gewähren. Sie sind somit auch eine wertvolle Hilfe, kulturell geprägte Interaktionen zu erkennen und Handlungssicherheit bei den oben genannten Fragen zu erlangen.

Vertiefungsseminar „Interkulturelle Kompetenz in einzelnen Handlungsbereichen der Flüchtlingshilfe“
am Freitag, 14. September 2018, von 10 – 16 Uhr

Ort wird noch bekannt gegeben

Referentin: Dr. Serena Cerra, Kölner Institut für Interkulturelle Kompetenz e.V. (www.kiik.eu)

Im Vertiefungsseminar nutzen wir die Reflexionswerkzeuge, die im vorherigen Seminar behandelt wurden. Übungsfeld sind die Themen und Arbeitsbereiche, die in der ehrenamtlichen Tätigkeit und im alltäglichen Umgang mit Flüchtlingen am meisten eine Rolle spielen. Das kann die schulische oder berufliche Orientierung von Kindern und Jugendliche sein. Das können aber auch die Probleme, die sich rund um die Wohnung und das Mieter/in  sein, ergeben. Oder die Rolle der Ehefrauen in den Familien. Diese Themenbereiche werden gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bereits  im Grundlagenseminar erarbeitet.

Voraussetzung für die Teilnahme am zweiten, also am vertiefenden Seminar, ist daher die Teilnahme am ersten Workshop.

Viele Ehrenamtliche haben sich eine vertiefte Beschäftigung mit der Thematik gewünscht, dem kommen wir hiermit gerne nach.

Die Teilnahme an beiden Fortbildungen ist kostenlos.

Für das Grundlagenseminar am 15. Juni melden Sie sich bitte mit Angabe Ihrer Kontaktdaten und Ihrer Initiative/Gemeinde o.a.  bis Montag, den 11. Juni 2018, verbindlich an bei der Stabsstelle Integration, E-Mail: integrationsbeauftragte@bonn.de, Fax 773215, Telefon 773101.  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Gerne können Sie sich auch bereits für das Vertiefungsseminar anmelden, beachten Sie aber, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist!

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung, wenden Sie sich bitte an Stefanie Schaefer, Telefon 772695, E-Mail: stefanie.schaefer@bonn.de.

Mit freundlichen Grüßen,

Coletta Manemann
Integrationsbeauftragte der Stadt Bonn
Stabsstelle Integration
Altes Rathaus/Markt, 53111 Bonn
Telefon +49 228 – 77 31 01
Telefax +49 228 – 77 32 15
E-Mail integrationsbeauftragte@bonn.de

Internet  www.bonn.de
Hotline Flüchtlingshilfe 77 53 77
www.integration-in-bonn.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Details

Datum:
15 Juni
Zeit:
10:00 - 16:00