Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stimmen der Freiheit: Lesung von Texten verfolgter Autorinnen und Autoren aus der Türkei

17 Mai von 19:30 - 21:30

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde des KulturForums,

nach einem fulminanten gestrigen Abend mit Can Dündar im Kölner WDR Funkhaus laden wir Sie nun herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung ein:

Donnerstag, den 17. Mai 2018, 19:30 Uhr,
Saal im Haus der Bildung, Mülheimer Platz, 53111 Bonn

Die Journalistin Evren Zahirovic, die Journalisten Aydın Üstünel und Gerrit Wustmann lesen Texte verfolgter türkischer Autorinnen und Autoren, die einen Eindruck von der Lage in der Türkei vermitteln.

Als Gäste begrüßen sie an diesem Abend in der Runde die Politikwissenschaftlerin Rosa Hêlîn Burç und den Politikwissenschaftler Ismail Küpeli, die sich insbesondere mit der Lage der Kurdinnen und Kurden befassen.

Alle Beteiligten verzichten auf ihre Gage; der Reinerlös des Abends wird dem Rechtshilfefonds des KulturForums für Menschen, die wegen ihrer akademischen, journalistischen oder künstlerischen Arbeit in der Türkei verfolgt werden, gespendet. Der Fonds, gegründet vom KulturForum TürkeiDeutschland und lit.COLOGNE, wird bisher unterstützt u.a. von Günter Wallraff, Cem Özdemir, Aslı Erdoğan, Navid Kermani, Can Dündar, Deniz Yücel, Oliver Welke und Thomas Gottschalk.

Karten sind im VVK über Bonnticket (12 € / 6 € ermäßigt) oder an der Abendkasse (14 € / 8 € ermäßigt) erhältlich. In der Hoffnung, Sie am kommenden Donnerstag oder bei einer unserer weiteren Aktivitäten begrüßen zu können, verbleiben wir

mit den besten Grüßen aus Köln

Ihr KulturForum-Team

Can Dündar, Unterstützer unseres Rechthilfefonds und Chefredakteur des engagierten Nachrichtenmagazins #Özgürüz, erläuterte am gestrigen Montag bei der Kooperationsveranstaltung des WDR-Radios Cosmo und des KulturForum TürkeiDeutschland seine Positionen zur anstehenden Präsidentschaftswahl in der Türkei, zur Situation politisch verfolgter Menschen im Exil sowie zur besonderen Rolle, die internationale Solidarität bei alledem spielt.

Begleitet wurde die Veranstaltung durch Lieder von Defne Şahin und Mehmet Akbaş, einem Gespräch mit KulturForum-Sprecher Osman Okkan, der Lesung von Can Dündars Buch „Verräter“ durch Gerrit Wustmann sowie der inspirierenden Moderation durch Aydın Üstünel und Evren Zahirovic. Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und lässt sich in der WDR-Mediathek abrufen.

Details

Datum:
17 Mai
Zeit:
19:30 - 21:30