Beiträge zum Stichwort ‘ Migration ’

Alevitische Gemeinde Deutschland begrüßt das Urteil des EGMR zum Religionsunterricht in der Türkei

26. August 2016 | Von
AABF_Logo

Auch Aleviten müssen sich vom sunnitischen Pflichtreligionsunterricht  befreien lassen dürfen Türkische Aleviten hatten vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) für das Recht gestritten, ihre Kinder vom obligatorischen Islamunterricht in der Türkei befreien lassen zu können, weil der türkische Staat sich weigere, die alevitische Lehre neben der sunnitischen in seinem Lehrplan zu berücksichtigen. Der EGMR

[weiterlesen …]



Transkulturalität. Klassische Texte

26. August 2016 | Von

Rezension von Guido Esch Kulturen stellen keine in sich geschlossenen homogenen Einheiten in containerähnlichen Nationalstaaten dar – dies bildet wohl einen der zentralen Standpunkte heutiger Migrationsforschung. Häufig wird diese Annahme mit dem Begriff der Transkulturalität konzeptualisiert. Der Soziologe Andreas Langenohl sowie die Literatur- und Kulturwissenschaftler Ralph Poole und Manfred Weinberg stellen in ihrem als Reader

[weiterlesen …]



Flüchtlingspolitische Werkstatt: Wissen – Austausch – Aktion (Teil 2)

26. August 2016 | Von

Bericht von Helene Schüffelchen Am Dienstag, den 09.06.2015 fand der zweite Teil der, in Zusammenarbeit zwischen dem Bonner Netzwerk weltoffen und der EMFA, durchgeführten Flüchtlingspolitischen Werkstatt im MIGRApolis-Haus der Vielfalt statt. Nachdem beim letzten Treffen die Wohnsituation von Flüchtlingen in Bonn im Fokus stand, wurden diesmal die Bildungschancen von Flüchtlingskindern thematisiert. Gesprochen wurde über den

[weiterlesen …]



Großes Kulturrucksackfest am 25. Oktober 2015 im Bonner Opernhaus

26. August 2016 | Von

Seit 2013 werden in Bonn Projekte des Festivals „Kulturrucksack NRW“ erfolgreich durchgeführt. Unter der Federführung des Kulturamts der Stadt Bonn bieten unterschiedliche Kultur-, Bildungs- und Jugendeinrichtungen interessante und kreative Projekte für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahre an. In festlicher Atmosphäre und schöner Kulisse feierte das Festival „Kulturrucksack NRW 2015“ seine Teilnehmer in den großzügigen

[weiterlesen …]



Initiative für muttersprachlichen Unterricht in den Schulen in NRW

26. August 2016 | Von

Um in Grundschulen in NRW den herkunftssprachlichen Unterricht in Kirmanci (Zazaki) zu starten, sollen die Eltern und Elterninitativen Ihre Kinder anmelden. Die Dersimstiftung, die GEW NRW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Landesverband NRW) und die Dersim Gemeinde Köln werden gemeinsam diese Iniatiative unterstützen, damit Kirmanci (Zazaki) in den Schulen angeboten wird. Dafür brauchen wir die Unterstützung

[weiterlesen …]



Nachruf von Hıdır Çelik

26. August 2016 | Von
f70b1293c3

Für den Künstler Günter Rubbert änlässlich seines Todes am 18. Juni 2015 Lieber Freund, Du bleibst in unseren Erinnerungen. Die Farben Deiner Pinsel lassen Spuren in unserer Welt. Dein Lächeln entdecken wir in Deiner Welt der Farben, die Du uns als ein Reichtum in zahlreichen Bildern zurückgelassen hast. Ein Meer blau still streckt sich in

[weiterlesen …]



Flucht und gesellschaftliches Miteinander in der Kinderliteratur

26. August 2016 | Von

Aus Anlass der aktuellen Flüchtlingsdebatte empfehle ich Ihnen besonders Bücher von Hıdır Eren Çelik, in denen er sich in Märchenform mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Der Dichter und die Feldblume (zweisprachig; deutsch-türkisch und deutsch-französisch) Der Apfelbaum und der kleine Vogel (zweisprachig; deutsch-türkisch) Vasilios, der kleine Fischer (deutsch) Der kleine Fisch auf der Flucht (deutsch)

[weiterlesen …]



Es war nicht nur kochen

25. August 2016 | Von
Kochbuch_Kulturcafe_1_01.jpg

KulturCafé im MIGRApolis-Haus am 24. April 2016 Im Rahmen des KulturCafés wurde das Kochbuch „Meine schnelle türkische Küche“ von Şüle Yalciner vorgestellt. Zu Beginn begrüßte Hidir Celik die Anwessenden und stellte das MIGRApolis-Haus vor. Frau Yalciner betonte in ihrer Rede, dasss jeder kochen kann, der es will, und dass „einfach zu kochen“ am meisten Spaß

[weiterlesen …]



Flucht und Vertreibung – eine wahre Geschichte

25. August 2016 | Von
Three thousand Syrian refugees pass through Peshabur Border Gate from Syria to the Regional Administration in Northern Iraq on August 20, 2013. The route is changed upon crossing through the bridge over Tigris River is not reliable anymore. Photo by Salih Bilici/AA/ABACAPRESS. COM

 „Ich bin jemand anderes.“ Mit diesem Satz beginnt unser Film „Flucht und Vertreibung“. Unsere Geschichte wurde von einem Mann inspiriert, einem modernen Odysseus. Wir möchten Sie/Euch einladen, Teil seiner Reise zu werden, gemeinsam mit ihm und uns für mehr Toleranz und Akzeptanz zu werben. Macht mit! Denn zusammen können wir beweisen, dass man die Welt

[weiterlesen …]



„Du bist doch auch Ausländer, wie hast du das geschafft?“

25. August 2016 | Von
Ashok-ALexander_Sridharan2

Kurz vor der OB-Wahl – Ashok-Alexander Sridharan (CDU) im Gespräch zu integrations- und flüchtlingspolitischen Fragen Ein Bericht von Helena Faust Der Bonner CDU-OB-Kandidat Ashok-Alexander Sridharan stellte sich am Dienstag, dem 18.08.2015, Fragen zur aktuellen Situation der Flüchtlinge und MigrantInnen und den damit verbundenen Chancen und Perspektiven der Integration in Bonn. Nach einer kurzen Vorstellung seiner

[weiterlesen …]