Alle Beiträge dieses Autors

Stefan Zweig in Deutschland: Der wissenschaftliche Beitrag von Frau Dr. Giorgia Sogos

7. März 2019 | Von

Rezension von Viktoria Malassa (Journalistin) In den letzten Jahren sieht der Name Stefan Zweig in Deutschland endlich ein neues Licht. Er erlebt genauer eine Phase der Wiederentdeckung, die seinem literarischen Schaffen einen Sinn von Gerechtigkeit und Würde gibt. Diese Wende erweist sich neulich in der öffentlichen Meinung zum Beispiel mit dem Erscheinen des Films „Vor

[weiterlesen …]



Verschleiere die Sonne nicht

7. März 2019 | Von

Gedicht von Hıdır Eren Çelik Verschleiert, Verborgen, Verdunkelt, Versteckt hinter einem Stück schwarzen Stoff die Sonne ihr Gesicht. Ich suche vergebens das Sonnenlicht, das sich in den lächelnden Augen der Kinder spiegelt. Verhülle deine Schönheit nicht vor der menschlichen Begeisterung, die nichts anderes als Freude ist, begehe keine Flucht vor menschlicher Freundschaft. Nimm deinen Schleier

[weiterlesen …]



EMFA (Hg.) – Behinderung und Krankheit im Kontext von Migration und Flucht

25. Februar 2019 | Von

Dimensionen und neue Wege der Selbsthilfe und Beratung Tagungsreferate und weitere Fachbeiträge 94 S., Broschur, 1. Auflage 2019 ISBN 978-3-945177-66-2 Schutzgebühr € 10,- Ziel sollte es sein, jedem Menschen, unabhängig von Herkunft, Religion, Kultur und Lebensweise, Teilhabe, gute Gesundheit, Hilfe bei Behinderung(en) und menschenwürdige Versorgung im Alter zu ermöglichen. Hierzu ist es notwendig, die Strukturen

[weiterlesen …]



Kurdische Migrant_innen in Deutschland

25. Februar 2019 | Von

Neues Buch von Kenan Engin Trotz der rasch zunehmenden Zahl der kurdischen Migrant_innen (über 1 Million) in Deutschland sind die wissenschaftlichen Auseinandersetzungen im Fachdiskurs über die Fluchtursachen, Fluchtwege und die Folgen der Flucht sowie die Sozialisationsprozesse der kurdischen Migrant_innen in Deutschland rar. Insbesondere sind empirische Forschungen zum Thema kurdische Migration in Deutschland kaum anzutreffen. Die

[weiterlesen …]



Stellenausschreibung

5. Februar 2019 | Von

Das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM e.V.) wurde 1995 mit dem Ziel gegründet, Menschen mit Migrationsgeschichte zu unterstützen, sie zu integrieren und mit der Gesellschaft in den Dialog zu bringen. Dazu führt das BIM eine Reihe von Integrationsprojekten durch, betreibt Migrationsforschung und bietet interkulturelle Veranstaltungen an. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sozialpädagogen/-pädagoginnen

[weiterlesen …]



Praktikant/in gesucht!

5. Februar 2019 | Von

Das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM e.V.) wurde 1995 mit dem Ziel gegründet, Menschen mit Migrationsgeschichte zu unterstützen, sie zu integrieren und mit der Gesellschaft in den Dialog zu bringen. Dazu führt das BIM eine Reihe von Integrationsprojekten durch, betreibt Migrationsforschung und bietet interkulturelle Veranstaltungen an. Wir bieten einen Praktikumsplatz für das

[weiterlesen …]



Jahreslosung 2019: Suche Frieden und jage ihm nach!

7. Januar 2019 | Von

(Ps 34,15) Von Pfarrer Dirk Voos In Frieden leben. Wer möchte das nicht? In Frieden leben. Wer kann das von sich behaupten? Immer und überall! Keiner. Leider ist unsere Welt nicht friedlich. Im Kleinen wie Großen gibt es viele Konflikte, die zu Streit und Unfrieden, sogar gewaltsamen Auseinandersetzungen und Krieg geführt haben oder führen. Wer

[weiterlesen …]



Nationalität? Vielfalt…

17. Dezember 2018 | Von

Literaturwettbewerb anlässlich der 12. BONNER BUCHMESSE MIGRATION 21.-24. November 2019 Vielfalt gestalten – Demokratie leben www.bonnerbuchmessemigration.de Zum Thema: Wir befinden uns in Zeiten der Mobilität und auch in einer Zeit, in der nationalistische Bewegungen zunehmen. Insbesondere im Bereich der Migration können Assoziationen bei dem Motto „Vielfalt gestalten– Demokratie leben“ sehr unterschiedlich und vielfältig sein. So

[weiterlesen …]



Auf dem Weg nach Weihnachten

17. Dezember 2018 | Von

Von Pfarrer Dirk Voos Auf den Weg nach Weihnachten kann ich mich alleine aufmachen, doch auf dem Weg ist keiner allein, weil sich viele andere auch aufmachen. Auf vielfältige Weise –  jedoch mit einem Ziel, dass es hell wird. Auf dem Weg nach Weihnachten trifft man Menschen wie die Hirten, Könige und viele andere bei

[weiterlesen …]



Nikolaus besuchte das MIGRApolis-Haus

11. Dezember 2018 | Von

Am 10. Dezember 2018 fand die Weihnachtsfeier der EMFA / Integrationsagentur statt. Eingeladen waren, neben den MitarbeiterInnen, Engagierte in der Migrationsarbeit sowie Geflüchtete. Auch der Nikolaus fand den Weg zu uns und beschenkte die Anwesenden.    Fotos: Hıdır Çelik