Allgemein

Schutz gegen sexualisierte Gewalt

Durch das Kirchengesetz der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) zum Schutz vor sexualisierter Gewalt vom 15. Januar 2020 ist die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit (EMFA) / Integrationsagentur Bonn zum Schutz vor sexualisierter Gewalt verpflichtet. Dieses Anliegen, das uns immer schon wichtig war, verlangt Präventions-, Interventions-, individuelle Unterstützungsmaßnahmen und institutionelle Aufarbeitungsprozesse. Ein entsprechendes, an die Arbeit der EMFA angepasstes Schutzkonzept, wird zurzeit durch eine Arbeitsgruppe erstellt und soll Ende 2021 veröffentlicht werden.

Ansprechpartner*innen der EMFA / Integrationsagentur, die jede und jeder vertraulich kontaktieren kann, sind:

Carina Pfeil: 0174 1658544, c.pfeil@bonn-evangelisch.de

Dirk Voos: 01520 63127 40, d.voos@bonn-evangelisch.de

Auch für den Evangelischen Kirchenkreis Bonn stehen zwei Ansprechpartner*innen bereit:

Thomas Dobbek und Maria Heisig

von der Evangelischen Beratungsstelle, Tel.: 0228 6880 150.

Mit freundlichen Grüßen

Hidir Celik
(Leiter der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) / Integrationsagentur)

Carina Pfeil
(Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit und Ehrenamt)

Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) / Integrationsagentur
Brüdergasse 16-18 – 53111 Bonn

Tel.: 0228 697491
Mobil: 0174 1658544

Infobrief Schutzkonzept gegen sexualisierte Gewalt EMFA Juni 2021

 

Migrapolis Deutschland