News

Feierliche Eröffnung der Interkulturellen Woche 2021

Freitag, 17. September 2021, 16.00 Uhr

Die im MIGRApolis-Haus der Vielfalt ansässigen Organisationen und Initiativen stellen sich vor und gestalten die Feier.
Willkommen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die sich über die Arbeit der Vereine informieren wollen.

Anschließend wird ein musikalisches und kulturelles Rahmenprogramm geboten.

Ort: MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, Eintritt frei

Kontakt: EMFA (Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn) / Integrationsagentur, Tel. 0228-69 74 91, emfa@bonn-evangelisch.de

Programm der Interkulturellen Woche 2021


Im Anschluss (17.30 Uhr)

Sichert(e) sich auch unser Land einen Platz an der Sonne? Der lange Schatten der deutschen Kolonialzeit

Impuls zur gleichnamigen Ausstellung und Diskussion

Das koloniale Erbe ist allgegenwärtig. Phänomene wie globale Ungleichheit, Klimaungerechtigkeit oder Flucht lassen sich ohne einen Blick auf die Geschichte nicht erklären. Bezogen auf das koloniale Erbe im innergesellschaftlichen Kontext in Deutschland stellt Rassismus eine zentrale Herausforderung dar. Eine hinterherhinkende Anerkennungs- und Erinnerungskultur fördert nach wie vor das Fortbestehen von „Farbgefängnissen“, in denen wir alle mehr oder weniger festsitzen. Fremdzuschreibungen und Selbstbeschränkungen bestimmen vielfach darüber, wer sich wo verortet sowie wer und was deutsch ist. Warum wir Rassismus im gesamtgesellschaftlichen Interesse überwinden sollten, soll nach einem Blick in seine Entstehungsgeschichte erörtert werden.

Ort: MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn, Eintritt frei

Kontakt: Serge Palasie (Fachpromotor Flucht, Migration und Entwicklung NRW)
serge.palasie@eine-welt-netz-nrw.de , Tel.: 0211-41749994, Mobil: 0151-41206414
Eine Welt Netz NRW e.V., Haroldstr. 14, 40213 Düsseldorf, 
www.eine-welt-netz-nrw.de  

Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche 2021


 

Migrapolis Deutschland